Tennis-Mannschafts- Weltmeisterschaften Damen 55

Was für ein sportlich erfolgreiches Jahr 2017 für Kerstin Garcia!

 

 

Der TV Bammental gratuliert seiner Ausnahmesportlerin zum erfolgreichsten Jahr ihrer Tennis Karriere

  • Deutsche Meisterin Tennis-Einzelmeisterschaft Damen 55 im Februar 2017 in Essen
  • Europameisterin Damen (55) Einzel European Senior Open im Juni 2017 in Baden-Baden
  • VIZE- Weltmeisterin ITF World Team Championships November 2017 in Miami, Florida/USA mit der deutschen Tennis Nationalmannschaft (Damen 55) ITF WorldTeamChampionships fanden November 2017 in Miami, Florida/USA auf der Anlage des CrandonParks auf KeyBiscayne.

Insgesamt 16 Nationalmannschaften hatten sich für die ITF World Team Championships in Miami qualifiziert. Neben Kerstin Garcia (TV Bammental) gingen für Deutschland Helga Nauck (Krefelder HTC), Ellen Neumann (TC Gernlinden) und Katalin Böröcz (TSG Söflingen) an den Start. Gespielt wurden jeweils zwei Einzel und ein Doppel. Die beiden Einzel spielten jeweils Kerstin Garcia und Helga Nauck. Die Doppel spielten E. Neumann/K. Böröcz. 

 

 

VIZE- Weltmeisterinnen Deutsche Tennis Nationalmannschaft Ellen Neumann, Kerstin Garcia, Katalina Börözc, Helga Nauck

 

Der Weg ins Finale

Gegner in der Gruppenphase waren die Teams aus Norwegen, Türkei und USA. Kerstin Garcia erwies sich als sichere Punktelieferantin fürs deutsche Team. Gegen Anne Holta/ Norwegen und Serpil Yildirim/Türkei setzte sie sich jeweils im Eiltempo mit 6:0/6:0 durch. Im Match gegen Vicky Buholz/USA zeigte Kerstin Garcia ihre Klasse und siegte gegen die Nr.10 der ITF W55 Ranking 7:6(2)/6:4. Auch Helga Nauck gewann ihre Einzelmatches.

Im Halbfinale wurde gegen das Team aus Großbritannien gespielt. Kerstin Garcia stand Sue Bartlett gegenüber. Schnell dominierte Kerstin Garcia die Begegnung und ließ ihrer Gegnerin beim 6:0/6:1 nie den Hauch einer Chance. Ein weiteres erfolgreiches Match konnte auch Helga Nauck für sich verbuchen. Somit war der Einzug ins Finale geschafft.

Der Finalgegner war das australische Team. Erneut musste Kerstin Garcia als Erste auf den Platz. Aufs Äußerste konzentriert, demonstrierte sie Tennis vom Feinsten: Narelle Raftery hatte sehr schnell das Nachsehen. Kerstin Garcia brachte mit einem 6:2/6:0 Sieg das deutsche Team mit 1:0 in Führung. Gold war zum Greifen nah! Helga Nauck musste “nur“ die Leistung der Vortage abrufen. Doch der Druck, es packen zu können, ließ sie nie zu ihrem Spiel finden. Sie unterlag Ros Balodis 4:6/5:7.

 

K. Garcia/H. Nauck spielten dann das über Gold entscheidende Doppel. Die an Position eins gesetzten Australierinnen waren jedoch leider zu stark und siegten mit 6:4 und 6:1.Ein super Team, bei dem der Teamgeist nicht zu toppen war, hat sich mit der Silbermedaille belohnt. Diese Medaille ist für die an Position fünf gesetzten deutschen Damen Kerstin Garcia, Helga Nauck, Ellen Neumann und Katalina Börözc ein Riesenerfolg.

 

 

Siegerehrung: Groß-Britannien (Bronze), Australien (Gold), Deutschland (Silber)

 

Der TV Bammental ist sehr stolz darauf, dass mit Kerstin Garcia eine so großartige Tennisspielerin in unserem TV aktiv ist und gratuliert der frisch gebackenen Vize-Weltmeisterin recht herzlich zu ihrem überragenden Erfolg!

 

So strahlen Gewinnerinnen der Silbermedaille: Helga Nauck, Kerstin Garcia, Ellen Neumann, Katalina Börözc

Der Bericht erschien auch in der Rhein-Neckar-Zeitung www.rnz.de/sport/regionalsport_artikel,-tv-bammental-das-grosse-jahr-der-kerstin-garcia-_arid,325639.html.

 


Powered by Joomla! Designed by DV Concept .